News
Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen und Videos

Tierpark Köthen: Tiger attackieren Pfleger und verletzen ihn schwer

Im Tierpark Köthen hat ein Tiger einen Pfleger attackiert und verletzt
Im Tierpark Köthen hat ein Tiger einen Pfleger attackiert und schwer verletzt (Motivbild). © dpa, lof

Pfleger schwebt nicht in Lebensgefahr

Im Tierpark Köthen ist ein Mitarbeiter von zwei Tigern schwer verletzt worden. Der 19-Jährige sei mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher. Lebensgefahr bestehe nicht.

Tiger des Tierparks Köthen stammen aus einem Zirkus

Die beiden Tiger im Tierpark waren in einem für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Bereich untergebracht. Nach Angaben des Polizeisprechers passierte der Unfall während einer Fütterung. Der Tierpark hingegen schrieb auf seiner Facebookseite, der Mann sei aus "noch unbekannten Beweggründen" bei den Tieren gewesen.

Wie der Tierpark weiter mitteilte, schlugen die Tiger durch den Gehegezaun nach dem Mann. Der Vorfall soll nun genau aufgearbeitet werden. Der Polizei zufolge prüfen die Behörden unter anderem, ob die Tiger richtig gesichert waren.

Bei den Tieren handelt es sich um zwei Zirkus-Tiger, die wegen einer Erkrankung nicht mehr reisefähig und seit März 2017 vorläufig auf dem Gelände des Tierparks untergebracht sind. Vor kurzem wurde auch in Japan ein Pfleger von einem Tiger angegriffen und erlag kurz danach seinen Verletzungen.

Mehr News-Themen