RTL News>Trending>

Tierärzte retteten Hund Scout das Leben: Besitzer bedankt sich mit Super-Bowl-Werbung für 6 Mio. Dollar

Um den Tierärzten seines Golden Retrievers zu danken

Hundebesitzer kauft 6-Millionen-Dollar-Werbung beim Super Bowl

Herrchen dankt Tierärzten mit diesem Super-Bowl-Spot Hund Scout hat den Krebs besiegt
00:50 min
Hund Scout hat den Krebs besiegt
Herrchen dankt Tierärzten mit diesem Super-Bowl-Spot

30 weitere Videos

Golden Retriever Scout hatte Krebs

Als bei Golden-Retriever-Rüde Scout ein aggressiver Tumor entdeckt wurde, gaben Tierärzte ihm nur noch einen Monat zu leben. Doch entgegen aller Erwartungen wurde Scout gerettet - und sein Besitzer David MacNeil will seinen Tierärzten jetzt mit einem Werbespot beim Super Bowl danken, den er sich ganze sechs Millionen Dollar kosten lässt.

Scout war schon 2019 in Super-Bowl-Spot zu sehen

David MacNeil ist Gründer und Geschäftsführer der US-amerikanischen Firma WeatherTech, die Fahrzeugequipment und Produkte für Haustiere herstellt und bereits vergangenes Jahr einen Werbespot beim Super Bowl geschaltet hatte. Schon in diesem Spot war Scout dabei.

Der neue 30 Sekunden lange Super-Bowl-Spot trägt den Namen "Lucky Dog" (zu Deutsch: glücklicher Hund) und wird aus der Sicht von Scout erzählt. Den herzerwärmenden Spot sehen Sie im Video.

Golden Retriever hatte ein Hämangiosarkom

Golden Retriever Scout und seine Tierärzte
Die Erlöse sollen Scouts behandelnden Tierärzten und deren Forschung zugute kommen.
ABC News One

Bei dem Golden Retriever wurde im vergangenen Sommer ein Hämangiosarkom diagnostiziert, ein bösartiger Tumor der Blutgefäße, der vor allem bei Hunden auftritt. Ärzte gaben dem sieben Jahre alten Rüden damals eine Überlebenschance von gerade mal einem Prozent.

"Wir waren am Boden zerstört", erzählte David MacNeil dem US-Sender CBS. Mit dem neuen Super-Bowl-Spot möchte er nicht nur Aufmerksamkeit für Scouts Krankheit schaffen, sondern den Tierärzten des veterinärmedizinischen Bereichs der Universität Wisconsin danken und sie finanziell unterstützen. Bei ihnen ist Scout immer noch in Behandlung - und sämtliche Erlöse aus dem Super-Bowl-Spot sollen verwendet werden, um die Forschung dort zu unterstützen und damit die Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten solch aggressiver Krebsarten zu verbessern.