THW Kiel vor Liga-Hit gegen Flensburg unter Druck

18. Oktober 2020 - 8:31 Uhr

Rekordmeister THW Kiel steht schon früh in der neuen Saison der Handball-Bundesliga unter Druck. Deswegen ist das Team von Trainer Filip Jicha nach der herben 22:31-Pleite bei der HSG Wetzlar heute (13.40 Uhr/Sky und N3) auf Wiedergutmachung aus. Dann gastiert in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt ausgerechnet Nordrivale SG Flensburg-Handewitt, der nach drei Partien mit 6:0 Zählern noch makellos dasteht. Im deutschen Supercup-Duell Ende September hatten die Kieler allerdings mit 28:24 die Oberhand behalten. Wegen der Corona-Pandemie sind bei dem Klassiker diesmal nur 2400 statt der sonst üblichen 10.285 Besucher zugelassen.

Quelle: DPA