Thüringer FDP fordert Ansiedlung von Glücksspielbehörde

Thomas L. Kemmerich, Landesvorsitzender der FDP Thüringen, bei einer Pressekonferenz. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

24. Januar 2020 - 16:21 Uhr

Thüringens FDP-Chef Thomas Kemmerich hat sich für die Ansiedlung der vom Bund geplanten Glücksspiel-Regulierungsbehörde im ostthüringischen Altenburg ausgesprochen. Durch die Nähe Altenburgs zu Leipzig würde nicht nur Thüringen, sondern auch Sachsen von der Ansiedlung profitieren, erklärte Kemmerich am Freitag. "Hessen und Sachsen-Anhalt haben ihren Hut längst in den Ring geworfen, die Thüringer Landesregierung müsste hier schnell handeln", so der FDP-Landeschef weiter.

Quelle: DPA