Schrecklicher Unfall an der Unstrut

Thüringen: Mädchen (3) ertrinkt beim Entenfüttern

Schrecklicher Unfall in Mühlhausen.
Für das Mädchen (3) kam jede Hilfe zu spät (Symbolbild).
iStockphoto

In Mühlhausen (Thüringen) ist am Montagabend ein schlimmer Unfall passiert. Mehrere Kinder hatten in Begleitung von Erwachsenen Enten gefüttert. Plötzlich bemerkte die Gruppe, dass ein dreijähriges Mädchen fehlt und alarmierte sofort die Polizei. Nur wenige Minuten später folgte die traurige Gewissheit.

Mühlhausen: Zeugen fanden Mädchen leblos im Wasser treiben

Das kleine Kind ist in unmittelbarer Nähe am Ufer der Unstrut gefunden worden. Zeugen hatten das Mädchen leblos im Wasser treiben sehen und sofort versucht, es zu reanimieren. Anschließend kam es direkt ins Krankenhaus, wo es aber kurze Zeit später verstarb. Wie das Kind in den Fluss gelangte, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt. Derzeit gehe man von einem tragischen Unfall aus. Seelsorger betreuten vor Ort die Angehörigen. (gsc)