6. November 2017 - 12:56 Uhr

So kämpft sich Jochen zurück ins Leben

"Heute in einem Jahr möchte ich einen Marathon laufen" – das ist das unglaubliche Versprechen, das Jochen trotz seiner schweren Behinderung bei "This Time Next Year" abgibt. Ein mutiges und schweißtreibendes Jahr später steht fest: Jochen schafft es, den Rollstuhl gegen Prothesen zu tauschen und so fit zu werden, dass er den Bremerhavener Marathon läuft.

Kämpfer Jochen lässt sich vom Schicksal nicht unter kriegen

Durch einen schweren Starkstromunfall verlor Jochen beide Füße sowie einen Arm, schwebte drei Wochen lang sogar in Lebensgefahr. Seit dieser Zeit, ist er an den Rollstuhl gebunden. Selbst für einen Kämpfer wie Jochen ein hartes Schicksal. Doch mit "This Time Next Year" soll es weiter bergauf gehen: "Heute in einem Jahr möchte ich einen Marathon laufen." Dieses Versprechen in der Öffentlichkeit ist für den Rollstuhlfahrer ein klares Ziel.

Jochen: "Ich hatte noch nie so ein ereignisreiches Jahr"

Neue Prothesen, viel Geduld, gute Ernährung, ein Personal Trainer und unglaublicher Ehrgeiz helfen Jochen dabei, das Unmögliche möglich zu machen. Auch kleine Rückschläge lassen ihn sein Ziel nicht aus den Augen verlieren und am Ende ist er endlich da - sein großer Tag: Am 6. August macht Jochen in Bremerhaven sein Versprechen wahr und läuft den Marathon.

Bei TV NOW.de und in der TV NOW App können Sie sich die "This Time Next Year"-Folge noch einmal ansehen.