6. November 2017 - 12:52 Uhr

Claudia kämpft sich in ihr altes Leben zurück

"Heute in einem Jahr möchte ich gern wieder voll im Leben stehen und wieder arbeiten." Mit diesem Versprechen kam Claudia gemeinsam mit ihrer Therapeutin Sabine zu Moderator Jan Hahn ins Studio bei "This Time Next Year". Die 43-jährige Managerin erlitt ein Jahr zuvor einen schweren Schlaganfall, den nur zehn Prozent aller Betroffenen überleben. Mit eisernem Willen, Geduld und etlichen Therapiestunden kann die beeindruckende und mutige Frau ihren größten Wunsch wahrmachen. Sie kehrt ein Jahr später in ihren Job zurück.

Stück für Stück in ein selbstbestimmtes Leben

Ihre Teilnahme an "This Time Next Year" ist für Claudia sehr wichtig. Für sie ist die Show auch "ein Stück Motivation, das alles durchzuziehen". Sie möchte endlich wieder ein selbstbestimmtes Leben führen und wieder arbeiten können. Und die Vorzeichen dafür stehen ziemlich gut. Schon jetzt organisiert Claudia ihren kompletten Tagesablauf alleine und" kämpft sich dadurch in ihr altes Leben zurück", wie ihre Therapeutin Sabine berichtet. Und das gelingt ihr auch weiterhin.

Claudia zurück im Job: "Ein bisschen wieder wie zu Hause"

Ein Jahr später kehrt sie zu Tränen gerührt ins Studio zurück. Die 44-Jährige arbeitet wieder 15 Stunden in der Woche bei ihrem früheren Arbeitgeber. Und den Empfang, den die Kollegen Claudia bereiteten, wird sie wohl so schnell nicht vergessen. "Das kann man gar nicht beschreiben – irgendwie ein bisschen wieder wie zu Hause", freut sich Claudia und kann die Tränen nicht zurückhalten.

Die komplette dritte Folge von "This Time Next Year" gibt es auch bei TV NOW zu sehen.