Für die Schönheit unters Messer

Beinverlängerung: Ex-GNTM-Kandidatin Theresia Fischer nimmt RTL mit in den OP

Ex-GNTM-Model Theresia Fischer lässt sich Beine verlängern Riskanter Eingriff
02:24 min
Riskanter Eingriff
Ex-GNTM-Model Theresia Fischer lässt sich Beine verlängern

von Sebastian Tews und Claudia Spitzkowski

Ex-GNTM-Teilnehmerin Theresia Fischer wünscht sich (noch) längere Beine. 113 Zentimeter sind dem Model einfach nicht genug. Deshalb wagt die 30-Jährige jetzt eine Operation, durch die sie für immer im Rollstuhl landen könnte, wenn dabei was schief läuft. RTL durfte in der Freiburger Klinik exklusiv dabei sein. Theresia hat uns (und ihr geliebtes Plüsch-Murmeltier Herbert) sogar mit in den OP genommen. Was passiert ist, nachdem die Narkose gewirkt hat und wie gut Theresias erste Schritte auf ihren extra langen Beinen geklappt haben, zeigen wir im Video.

Theresias Wadenbeine werden bei der Operation durchtrennt

„Ich will meine Beine am Unterschenkel um circa sechs Zentimeter verlängern lassen“, hatte Theresia Fischer RTL gegenüber vor der Operation erklärt. Nicht nur die Optik spielte bei dieser Entscheidung für sie eine Rolle. Sie habe Schwierigkeiten auf High Heels zu laufen und Probleme beim Sport, zum Beispiel bei Dehnübungen. „Außerdem gehen gewisse Sex-Stellungen nicht“, plauderte die 30-Jährige, die mit dem 27 Jahre älteren Thomas Behrend verheiratet ist, freimütig aus.

Lauter gute Gründe also, um sich sechs Stunden lang unters Messer zu legen. Im RTL-Interview erklären die operierenden Ärzte Dr. Becker und Dr. Betz, was genau bei dem Eingriff passiert. Theresias Wadenbeine werden durchtrennt und ein Teleskopstab mit Schrauben fixiert. Nach der Verlängerungsphase durch einen Klick-Mechanismus in den ersten Wochen nach der OP folgt dann eine Konsolidierungsphase, in der der Spalt im Bein verknöchern muss. Die endgültige Verlängerung ist drei Monaten später erreicht. Das Implantat wird aber erst nach zwei Jahren entfernt. Damit die Operation ein Erfolg wird, muss Theresia die Muskeln nach dem Eingriff „dehnen, dehnen, dehnen“, so Dr. Betz im RTL-Interview.

Theresia Fischer ließ sich die Beine schon einmal verlängern

Damit fängt Theresia schon im Klinikbett an, nachdem Murmeltier Herbert und sie aus der Narkose aufgewacht sind. Schließlich kennt sie sich mit Bein verlängernden Maßnahmen ja bestens aus. Vor sechs Jahren ließ sie sich nämlich schon mal operieren. Damals um 8,5 Zentimeter am Oberschenkel. Für sie damals ein Eingriff, der nicht nur der Optik, sondern vor allem der Seele gut tat. Sie sei früher gemobbt worden und wurde im wahrsten Sinne des Wortes „klein gemacht“, so Theresia. Die acht Zentimeter mehr hätten ihr Selbstwertgefühl unheimlich gestärkt.

Kaum auszudenken, was für einen Selbstbewusstseinsschub sie jetzt durch die weiteren sechs Zentimeter bekommt.