Hirntumor außer Kontrolle - Ärzte können nichts mehr für sie tun

„The Voice Kids“-Star Grace Mertens (16) bittet um Videos für ihre Trauerfeier

Grace Mertens plant nun ihre eigene Trauerfeier.
© instagram/grace.mertens

05. Oktober 2020 - 9:44 Uhr

Grace Mertens leidet seit Jahren an einem Hirntumor

Die neuesten Instagram-Posts der ehemaligen "The Voice Kids"-Kandidatin Grace Mertens bewegen zutiefst: Dort gibt die 16-Jährige bekannt, ihre eigene Trauerfeier zu planen und ruft Freunde, Familie und Fans dazu auf, für diese ihre schönsten Erinnerungen an sie zu teilen. Die Sängerin aus Hamburg, die es 2017 als 13-Jährige in der Castingshow bis in die "Sing-Offs" schaffte, litt schon damals an einem Hirntumor. Jetzt hat sich ihr Zustand drastisch verschlechtert.

Ärzte geben Grace nur noch wenig Zeit

Weil ihre Ärzte ihr nur noch wenig Zeit geben, plant Grace Mertens nun ihre eigene Trauerfeier: "Wir haben ein paar Pläne für meine Beerdigung gemacht und dachten, es wäre toll, ein Video zusammenzustellen, in der meine Freunde und meine Familie während der Zeremonie ihre schönsten Erinnerungen teilen", schreibt sie in einem Instagram-Post. "Das können die Geschichten sein, wie wir uns kennengelernt haben, dein erster Eindruck von mir oder einfach nur etwas Lustiges oder Albernes, was wir einmal zusammen gemacht haben." 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#fuckcancer

Ein Beitrag geteilt von Grace Mertens (@grace.mertens) am

„Die Trauerfeier soll ein Fest meines kurzen Lebens sein“

Grace bittet außerdem darum, die Clips schnellstmöglich an sie und ihre Familie zu schicken, damit sie selbst noch die Möglichkeit habe, sie zu genießen. Ihr Tumor sei außer Kontrolle geraten und Ärzte könnten nichts mehr für sie tun, so Grace. Sie bittet speziell um Geschichten, die zum Schmunzeln oder sogar Lachen bringen: "Die Trauerfeier soll ein Fest meines kurzen Lebens sein".