Höllenschmerzen!

Elefant wird der größte Gallenstein der Welt entfernt

09. April 2021 - 10:42 Uhr

Beinahe wäre das Tier gestorben

Nakhon Pathom: Die thailändische Elefantendame Sai Thong wollte nichts mehr fressen, hatte Probleme beim Urinieren und machte den Anschein, unter starken Schmerzen zu leiden. Der Grund: 163 Gallensteine befinden sich in ihrem Körper, darunter einer so schwer wie 11 Pakete Butter. Nun ist es einem Ärzteteam zum ersten Mal weltweit gelungen, einen Gallenstein von 1,7 Kilo zu entfernen.

"Der Erfolg dieser Operation ist nicht nur ein großer Schritt für thailändische Veterinäre, sondern auch ein wichtiger Meilenstein in der Behandlung von Elefanten in der weltweiten Tierärzteschaft."

Nach sechs Stunden hatten die OP und die starken Schmerzen der 50-jährigen Elefantendame endlich ein Ende. Die Bilder dazu sehen Sie im Video.