Dabei wollte er nur seiner kranken Schwester helfen

Newt darf nicht mehr zur Schule - weil er lange Haare hat

12. Februar 2020 - 10:21 Uhr

Meggie hat granulomatöse Polyangiitis

Newts kleine Schwester Meggie ist schwer krank: Granulomatöse Polyangiitis, früher Morbus Wegener genannt, ist eine Krankheit, bei der sich Gefäße entzünden und absterben können. Bekämpft wird das bei Meggie mit Chemotherapie und Dialyse - was aber auch heißt, dass ihr nach und nach die Haare ausfallen.

Für den Fall, dass seine kleine Schwester bald eine Perücke braucht, lässt sich Newt die Haare wachsen, um sie ihr zu spenden - und darf deswegen jetzt nicht mehr zur Schule. Was für ein Problem der Schuldirektor seiner Highschool in Poth, Texas, mit seiner Haarlänge hat, sehen Sie im Video!