Auf der Bundesstraße 19 bei Ulm

Unfall: Tesla überfährt Joggerin - Frau tot

14. November 2019 - 16:23 Uhr

B19 bei Ulm: Joggerin von Tesla erfasst und tödlich verletzt

Die 48-jährige Frau geht am frühen Morgen joggen - ein Tesla düst über die Bundesstraße 19 auf dem Weg von Ulm nach Seligweiler (Baden-Württemberg). Dann passiert das schreckliche Unglück. Der Wagen erfasst die Frau, die bei Unterhaslach die Straße überquerte. Sie stirbt noch an der Unfallstelle. Bilder von dort - im Video.

Fuhr der Tesla beim Unfall im Autopiloten-Modus?

Der 58-jährige Fahrer versuchte Zeugen zufolge noch nach links auszuweichen, es kam dennoch zur Kollision. Der Unfallwagen, ein "Tesla Model 3", ist in der Lage mit Autopilot zu fahren. Derzeit ist noch nicht bekannt, ob der Wagen zum Unfallzeitpunkt teilautonom unterwegs war. Dazu wollte sich die Polizei noch nicht äußern. Der Fahrer blieb unverletzt und wurde von Notfallseelsorgern betreut.

Die Identität der Frau war zunächst unklar, so dass die Polizei die Öffentlichkeit um Hinweise bat. Wenig später meldete sich jedoch der Ehemann und gab an, dass seine Frau nicht vom Laufen zurückgekehrt sei.