Finale in Toronto

Serena Williams muss unter Tränen aufgeben

© USA TODAY Sports, John E. Sokolowski, ss9

14. August 2019 - 11:17 Uhr

Rückenprobleme plagen Serena Williams

Tennis-Drama in Toronto: Serena Williams musste das Finale des WTA-Turniers gegen die Kanadierin Bianca Andreescu beim Stand von 1:3 unter Tränen abbrechen.

"Ich habe es versucht"

TORONTO, ON - AUGUST 11: Bianca Andreescu (CAN) checks on Serena Williams (USA) as the latter is forced to retire from the Rogers Cup tennis tournament final on August 11, 2019, at Aviva Centre in Toronto, ON, Canada. (Photo by Julian Avram/Icon Spor
Bianca Andreescu tröstet Serena Williams
© imago images / Icon SMI, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Eine Rückenverletzung zwang die 37-Jährige zur Aufgabe. "Es tut mir leid, dass es heute nicht ging. Ich habe es versucht", sagte die Tennis-Queen am Stadionmikro. Am Tag zuvor hatte sie gegen die tschechische Qualifikantin Marie Bouzkova über drei Sätze (1:6, 6:3, 6:3) gehen müssen. Gegnerin und Lokalmatadorin Andreescu eilte zu Williams und spendete ihr Trost.

Williams wartet damit weiter auf den ersten Turniersieg seit der Rückkehr nach ihrer Baby-Pause. Zuletzt hatte sie bei den Australian Open 2017 gewonnen.