Da können wir einpacken

Taschentrends 2019: Das werden die Frühlingshits!

Aus Bambus, als Bauchtasche oder mit Perlen - 2019 ist für jeden Geschmack etwas dabei!
© Instagram, Instagram/bamboobag-bandung/Jungeundayday/neftahandmaya

12. März 2019 - 16:08 Uhr

Diese Modelle tragen wir jetzt

"Davon kann man nie genug haben!" Der Anziehungskraft von Handtaschen kann sich so manche Frau kaum entziehen. Kein Wunder, wenn es uns die Designer so schwer machen! So auch in diesem Frühling und Sommer: Von riesigen Shoppern bis zu winzigen Mini-Bags ist alles dabei, und auch bei den Materialien gibt es Neues zu entdecken. Wir haben die fünf größten Taschentrends für die warme Jahreszeit.

Natur pur

Kunstvoll angeordnete Muscheln, glatt geschliffene Holzkugeln oder geflochtene Bastkörbe mit Ethno-Anklängen: Taschen aus Naturmaterialien versprühen echtes Urlaubsfeeling und passen perfekt zum luftigen Sommerkleidchen. Die Elemente finden sich an Henkeln, Schulterriemen oder auf der kompletten Fläche. Öko ist das neue chic!​

Video: Auf diese Dinge können wir in unserer Tasche nicht verzichten

Micro-Täschchen

Nur für Minimalistinnen: Lippenstift, ein paar Geldscheine – viel mehr passt in die extravaganten Micro Bags nicht rein. Die winzigen Täschchen sind also eher schmückendes Accessoire als Verstauungsmöglichkeit. Aber hey, es ist ja Sommer. Da reicht (fast) Luft und Liebe!​

Für alle größeren Modelle haben wir im Video zusammengestellt, mit welchen Dingen wir in unserer Handtasche für ALLES gerüstet sind.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Micro bags YAY or NAY? #microbag #trend

Ein Beitrag geteilt von #lafemmefatalemx (@lafemmefatale_mx) am

Bauchtaschen

Bum Bag, Waist Bag, Gürtel- oder Bauchtasche: Wie man sie auch nennen mag, der Trend der umgeschnallten Tasche geht in die nächste Runde. Wurde sie 2018 noch quer über der Brust getragen, wandert sie jetzt gerne auch mal Richtung Taille und Hüfte. Neben den sportlichen Modellen gibt es auch edle Modelle aus Leder, Gürtel mit mehreren einzelnen Täschchen und glitzernde Exemplare, die perfekt zum Abend-Outfit passen.

Transparenz

Tiefe Einblicke sind auch diesen Frühling und Sommer voll angesagt – zumindest, was die Accessoires angeht. Wer nicht preisgeben will, was alles so mit muss, für den ist der "Bag in bag"-Trend der richtige: Größere transparente Tasche, kleinere blickdichte drin.

Perlen

Da werden Kindheitserinnerungen wach: Die "Beaded Bags" rufen Bilder selbstgebastelter Perlentierchen und -armbänder in unserem Gehirn hervor. Jetzt geben die Taschen – typischerweise mit kurzen Henkeln – jedem Outfit etwas Verspieltes.

Also Mädels, wenn das nicht Grund genug ist, direkt mal ein Paar Exemplare shoppen zu gehen, wissen wir auch nicht!