RTL News>News>

Tanklaster verliert 50 Liter ätzende Flüssigkeit

Tanklaster verliert 50 Liter ätzende Flüssigkeit

Ein Tanklastzug hat auf einem Parkplatz an der Autobahn 61 bei Mendig rund 50 Liter ätzende Flüssigkeit verloren. Dabei habe es sich um nicht entzündbares Ethanolamin gehandelt, teilte die Polizei mit. Der Fahrer habe eine Pause machen wollen und dabei festgestellt, dass Flüssigkeit auslaufe.

Er versuchte vergeblich, das Leck zu schließen und zog sich leichte Verätzungen an Armen und Beinen zu. Daraufhin verständigte er die Polizei, die den Parkplatz und den rechten Fahrstreifen in Fahrtrichtung Köln sperrte. Weil auch die Feuerwehr die undichte Stelle, vermutlich ein defektes Entlüfterventil, nur notdürftig schließen konnte, musste das Ethanolamin auf ein anderes Fahrzeug umgepumpt werden.