Manch einer sieht ihn schon als kommenden Kanzler

Talk mit Grünen-Politiker: Warum kommt Robert Habeck so gut an?

26. April 2019 - 10:23 Uhr

Habeck ist beliebtester Spitzenpolitiker in Deutschland

Er ist laut Umfragen der beliebteste Spitzenpolitiker in Deutschland. Robert Habeck, seit letztem Jahr Bundesvorsitzender der Grünen. Einige sagen: Habeck könnte auch Kanzler. Andererseits gibt es aber auch viele Deutsche, die ihn überhaupt nicht kennen. Im Video sehen Sie, was an Habecks Höhenflug wirklich dran ist.

Robin Hood ist sein Vorbild

Robert Habeck ist der neue Mann im Berliner Politikgeschäft, noch unverbraucht, manchmal unerkannt. "Robin Hood ist mein Vorbild", sagt Habeck bei einer Veranstaltung der Zeitschrift "Brigitte" in Berlin. "Irgendwie schlitzohrig, aber für die gute Sache kämpfend." Als Robin Hood, den Kämpfer für Gerechtigkeit, sieht er sich auch heute noch mit den Grünen.

Habeck hat eine politische Marktlücke erkannt – den zugewandten Politiker, der auch noch seine Partei hinter sich hat. Die nächsten Wahlen vor allem in Ostdeutschland werden jedoch wohl für ihn und die Grünen  zur Bewährungsprobe werden.

Grüne erleben Beitritts-Boom

Die Grünen können gerade mit der Sonne um die Wette strahlen. Die Partei erlebt geradezu eine Eintrittswelle – besonders in Ostdeutschland schließen sich viele den Grünen an. Und das liegt nicht nur an der Sehnsucht nach mehr Umweltschutz. RTL-Reporterin Franca Lehfeldt hat Grünen-Chef Robert Habeck getroffen und ihm fünf Fragen zum aktuellen Boom seiner Partei gestellt.