Serienfigur Britta Sturm kehrt zurück

Tabea Heynig ist jetzt wieder bei "Unter uns" zu sehen

22. Januar 2019 - 6:01 Uhr

Britta bringt neues Drama in die Schillerallee

"Keine Ruhe mehr vor der Sturm" –  die exzentrische Britta Sturm kehrt in die Schillerallee zurück. Welche neuen Dramen erwarten die Fans? Schauspielerin Tabea Heynig spricht im Video darüber.

Tabea Heynig hat ihre Baby-Pause beendet

Tabea Heynig hatte im Februar letzten Jahres einen Sohn zur Welt gebracht und eine Baby-Pause bei "Unter uns" eingelegt. In dieser Zeit lebte ihre Serienfigur Britta Sturm in Singapur. Im November darauf nahm sie die Dreharbeiten bei "Unter uns" wieder auf. Und nun ist sie am 22. Januar 2019 zum ersten Mal wieder auf dem Bildschirm zu sehen.

Schon die ersten Szenen machen klar: Britta hat sich kein bisschen geändert! Sie liebt das Drama und lebt es ungebremst aus. "Es muss richtig krachen bei Britta", erzählt Tabea Heynig. Aber die Schauspielerin sieht auch das verletzliche Herz hinter der harten Fassade: "Es ist nicht alles fake. Britta hat auch den Wunsch, geliebt zu werden."

Tabea liebt Britta: "Die Rolle ist mega!"

Außerdem: Wenn Britta mal wieder übers Ziel hinausschießt, folgt die Strafe meist auf dem Fuß. "Sie ist hochmütig, aber dann kommt der Fall", weiß Tabea Heynig aus Erfahrung. Nach einem Zicken-Anfall wird Britta immer wieder rechtzeitig auf den Teppich zurückgeholt. Tabea liebt Britta einfach: "Die Rolle ist mega!"

Worauf sich die Fans bei Brittas Rückkehr zu "Unter uns" freuen dürfen, verrät Tabea Heynig im Video. Die nächsten Folgen mit ihr sind jetzt schon bei TV NOW zu sehen.