RTL News>News>

Syrische Stadt Homs unter Panzerbeschuss

Syrische Stadt Homs unter Panzerbeschuss

In der drittgrößten syrischen Stadt Homs hat die Armee nach Angaben eines Menschenrechtsvertreters eine Wohngegend mit Panzern beschossen. "Homs bebt, überall sind Explosionen zu hören vom Beschuss durch Panzer sowie schwerem Maschinengewehrfeuer", sagte Nadschati Tajara. Neun Menschen wurden dabei getötet, zahlreiche weitere verletzt, berichteten Menschenrechtsgruppen unter Berufung auf Krankenhausärzte.

Nach Angaben von Menschenrechtsgruppen sind seit Beginn der Proteste gegen Präsident Baschar al-Assad Mitte März mehrere hundert Menschen getötet worden. Die Armee geht mit Gewalt gegen die demonstrierenden Menschen vor, und will die Proteste niederschlagen. Die Syrer wollen den Rücktritt Assads sowie mehr politische Freiheiten und ein Ende der Korruption in dem arabischen Land. Ein einflussreicher Cousin Assads sagte, die Familie des Präsidenten werde nicht aufgeben. "Wir werden hier ausharren. Wir nennen es einen Krieg ohne Ende."