Syriens Armee stimmt Waffenruhe zu

15. Februar 2016 - 0:12 Uhr

Die syrischen Streitkräfte stimmen einer viertägigen Waffenruhe zum islamischen Opferfest zu. Das teilte die Armeeführung in einer vom Staatsfernsehen übertragenen Erklärung mit. Die Waffen sollen von Freitagmorgen an schweigen. Allerdings wolle man auf Verstöße gegen die Feuerpause reagieren können, hieß es weiter.

Die oppositionelle Freie Syrische Armee hatte zuvor ebenfalls versprochen, sich an eine Waffenruhe zu halten. Das gelte aber nur so lange, wie das Regime von Baschar al-Assad sich mit Militärmaßnahmen zurückhalte, sagte der Rebellen-Oberst Kasim Saad Eddine.