RTL News>News>

Syrien: Regimegegner sprechen von Massenhinrichtungen

Syrien: Regimegegner sprechen von Massenhinrichtungen

Nach dem Einmarsch der syrischen Armee ist die einstige Protesthochburg Homs nach Angaben der Opposition Schauplatz eines grausamen Rachefeldzugs. "Stoppt die Hinrichtungen in Baba Amro" - mit diesem dramatische Appell machten syrische Aktivisten auf die Lage in dem Wohnviertel von Homs aufmerksam, das die Aufständischen am vergangenen Donnerstag nach wochenlangem Beschuss der Regierungstruppen geräumt hatten.

Die Gegner des Regimes von Präsident Baschar al-Assad erklärten, Menschen würden in dem Viertel öffentlich hingerichtet. Am Montag seien zudem zahlreiche Häuser angezündet worden. Das Internationale Rote Kreuz wartet noch immer vergeblich auf eine Erlaubnis, Hilfe zu leisten. Angeblich wird den Helfern der Zugang zu tausenden notleidenden Zivilisten aus Sicherheitsgründen verweigert.