RTL News>News>

Syrien: Mindestens 42 Tote bei Luftangriffen nahe Damaskus

Syrien: Mindestens 42 Tote bei Luftangriffen nahe Damaskus

Auch sieben Kinder unter den Opfern

Bei Luftangriffen der syrischen Streitkräfte auf den Ort Duma nordöstlich von Damaskus sind mindestens 42 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Opfern seien auch sieben Kinder und zwei Frauen, teilte die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit. Da es auch viele Schwerverletzte gebe, könnte die Zahl der Toten noch steigen.

Duma und die umliegende Region gehört zu den am meisten umkämpften Gebieten im syrischen Bürgerkrieg. Seit Ausbruch des Konflikts im März 2011 sind in Syrien nach Angaben der Vereinten Nationen mehr als 190 000 Menschen ums Leben gekommen. Fast zehn Millionen Syrier sind demnach auf der Flucht. Das ist rund die Hälfte der Bevölkerung.