Syrische Sicherheitskräfte haben am Samstag in der nordost-syrischen Stadt Kamischli auf das Begräbnis für den ermordeten kurdischen Dissidenten Meschaal Timo geschossen. Mindestens fünf Teilnehmer wurden getötet, berichteten syrische Aktivisten von den örtlichen Komitees der Protestbewegung. Zehntausende hätten sich dem Trauerzug angeschlossen, hieß es.