Husten, Fieber und Co.

Ist es eine Grippe, Erkältung oder doch Corona? Das sind die häufigsten Symptome!

21. September 2021 - 11:57 Uhr

Covid-19 und Grippe haben ähnliche Symptome

Lange Zeit galten Husten oder Niesen als Anzeichen für eine nahende Erkältung oder Grippe. Wenn jedoch heute der Hals kratzt oder wir Fieber haben, stellen sich viele die bange Frage: Oder ist es vielleicht doch Covid-19? Denn die durch das Coronavirus verursachte Erkrankung äußert sich durch ganz ähnliche Symptome wie die klassische Grippe oder eine Erkältung. Doch was sind die Unterschiede? Die wichtigsten Merkmale haben wir im Video zusammengefasst.

+++ Lesen Sie alle aktuellen Infos und Entwicklungen zum Coronavirus in unserem Live-Ticker bei RTL.de +++

Anzeichen für Grippe vs. Coronavirus: Welche Symptome habe ich wann?

Mögliche Coronavirus-Symptome im Überblick

Nach aktuellem Kenntnisstand können folgende Symptome ein Anzeichen für COVID-19 sein:

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:
  • Verlust von Geschmacks- und Geruchssinn
  • Fieber bzw. erhöhte Temperatur
  • trockener Husten
  • Kurzatmigkeit
  • Lungenentzündung
  • Atembeschwerden
  • Schüttelfrost
  • Halsschmerzen
  • Laufende Nase
  • Hautausschlag
  • Appetitlosigkeit
  • Bindehautentzündung
  • Kopf- und Gliederschmerzen
  • Abgeschlagenheit
  • Bildung von Blutgerinnseln
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Verfärbung von Finger und Zehen
  • Lymphknotenschwellung

Grundsätzlich gilt: Da die Krankheitsverläufe teilweise unspezifisch und sehr vielfältig sind und sich von Mensch zu Mensch stark unterscheiden können, gibt erst ein Test zuverlässig Auskunft darüber, ob sie an COVID-19 erkrankt sind oder nicht.

Lesetipp: Ab Oktober: Hier gibt es weiterhin kostenfreie Corona-Tests

Wie kann ich mich vor dem Coronavirus schützen?

Grundsätzlich gilt: Die Impfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 ist der wirksamste Schutz vor COVID-19 und einer Ausbreitung des Virus. Sie schützen vor allem gegen schwere Verläufe. Dennoch kann es vorkommen, dass sich Menschen trotz Impfung mit dem Coronavirus anstecken und dieses weitergeben, wenn auch das Risiko stark vermindert ist.

Um sich selbst und andere bestmöglich zu schützen und eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, gelten daher weiterhin die folgenden Empfehlungen:

  • Beachten Sie die AHA+L+A-Formel: Abstand halten – Hygiene beachten – im Alltag Maske tragen – regelmäßig lüften – die Corona-Warn-App nutzen.
  • Treffen Sie sich mit anderen bevorzugt im Freien,
  • Nutzen Sie Testangebote.
  • Vermeiden Sie Reisen in Virusvariantengebiete und Hochinzidenzgebiete.
  • Halten Sie nach Auslandsreisen die Einreiseregeln ein.

Leseempfehlung:

Long Covid: Deutsche Ärzte aus Erlangen heilen erstmals vier (!) Patienten

Im Video: Alles, was Sie über das Coronavirus wissen müssen