Seit der Trennung von Rafael van der Vaart

Sylvie Meis ist frisch verliebt! Mit diesen Kerlen turtelte sie vor Niclas Castello

22. Juli 2019 - 11:14 Uhr

Die Moderatorin ist heiß begehrt

Sie hat wieder Schmetterlinge im Bauch: Sylvie Meis hat sich auf der Hochzeit von Barbara Meier in Norbert Zerbs (40) verguckt. Aktuell turteln die beiden in St. Tropez und genießen ihr Liebesglück in vollen Zügen. Der Künstler reiht sich somit in eine (etwas längere Liste) von Sylvies Männern ein. Seit der Trennung von Rafael van der Vaart im Jahr 2013 hatte die Traumfrau nämlich schon einige Verflossene an ihrer Seite. Im Video blicken wir auf Sylvies Liebes-Karussell zurück und zeigen nochmal, mit wem die Niederländerin in den letzten Jahren angebandelt hat.

Sylvie hat ein Händchen für erfolgreiche Unternehmer

Nach dem dramatischen Ehe-Aus mit Ex-Fußballprofi Rafael van der Vaart war Sylvie fast ausschließlich mit erfolgreichen Unternehmern zusammen. Im Sommer 2013 war es der französische Millionär Guillaume Zarka, der die Moderatorin glücklich machte - wenn auch nur für wenige Monate. Der Trennungsgrund: Sylvie war doch noch nicht bereit für eine feste Beziehung. 

Ein Jahr später war sie dann mit dem New Yorker Geschäftsmann Samuel Deutsch zusammen. Doch auch diese Liaison hielt nur von Herbst 2014 bis Anfang 2015 an. Der Schweizer Nachtclubbesitzer Maurice Mobetie konnte die Blondine im Sommer 2015 ebenfalls nur wenige Monate glücklich machen bis wieder Schluss war.

Mit Millionär Charbel Aouad wurde es dagegen richtig ernst: Im April 2017 machte der libanesische Geschäftsmann Sylvie einen Heiratsantrag. Für 2018 war eine große Sommerhochzeit geplant - doch die fiel ins Wasser. Denn nur acht Monate nach dem Antrag trennten sich die beiden wieder.

Ende 2018 lernte die Niederländerin Bart Willemsen (30) bei den Dreharbeiten zum Film "Misfit" kennen. Es folgte eine halbjährige Beziehung samt Hochzeitsgerüchten. Im April 2019 dann die überraschende Trennung.

Man darf gespannt sein, wie lange die Liaison mit dem deutschen Künstler Niclas Castello anhält.