Sylt mal anders: die besten Insider-Tipps für einen Trip zur nordfriesischen Insel

02. September 2013 - 14:59 Uhr

Sylt-Feeling erleben - ohne viel dafür zu zahlen

"Urlaub auf Sylt, das ist doch nur was für Reiche!" Dieses Image klebt an der größten nordfriesischen Insel wie Sand an nassen Klamotten. Dabei kann man richtig viel Sylt-Feeling erleben und kaum Geld dafür ausgeben – wenn man sich auskennt. Wir verraten Ihnen echte Insider-Tipps für Sylt, die sich garantiert jeder leisten kann!

Sylt mal anders
Sylt mal anders: Die besten Insider-Tipps für die Nordfriesen-Insel.
© JM Fotografie - Fotolia

Bei der Überfahrt nach Sylt fängt es schon an. Die Hin- und Rückfahrt kostet pro Auto 88 Euro. Doch das geht auch günstiger: Dienstags, mittwochs und donnerstags gibt es die Überfahrt schon für 75 Euro - 13 Euro gespart:

http://www.syltshuttle.de/syltshuttle-de/start/tarif_2011.html

Wenn Sie Ihre Unterkunft über die Internetseite der Gemeinde Sylt unter www.insel-sylt.de buchen, kostet der Strandkorb pro Tag fünf anstatt acht Euro:

http://www.insel-sylt.de/strandleben/strandkorb-special.html

Sylt kann man aber auch gut mit dem Fahrrad erkunden. Wer nicht ganz so viel strampeln möchte, kann sich ein E-Bike, ein Fahrrad mit einem Elektroantrieb, mieten. Im Info-Pavillon der Sylter Verkehrs-Gesellschaft (SVG) und bei der Tourist-Info (Bahnhofplatz, 25980 Westerland) kann man beispielsweise günstig E-Bikes leihen: Preise: Ein Tag 20 Euro, ab drei Tage je 17 Euro und ab sieben Tage je 15 Euro.

Die passende Lektüre für einen Strandtag gibt's im Strandlektüre-Automaten:

Strandlektüre-Automat, im Innenhof der Sylt Quelle

Hafenstraße 1

25980 Rantum

Wer einfach nur den Blick über Sylt genießen möchte, sollte zum Aussichtspunkt 'Himmelsleiter' gehen - eine Strandtreppe in 26 Meter Höhe bietet freie Sicht - und das kostenfrei:

Aussichtspunkt 'Himmelsleiter', Holztreppe neben dem Dorint Strandhotel

Schützenstraße 22

25980 Westerland

Sylt ist sehr vielfältig

Selbst in einer der teuersten Gegenden auf Sylt muss man kein Vermögen ausgeben, wenn man eine Kleinigkeit essen möchte - und die tolle Aussicht gibt's kostenlos obendrauf:

Bistro 'Odin' - Das kleine Leysieffer

Strönwai 10

25999 Kampen

Das vielleicht leckerste Fischbrötchen der Insel gibt's hier:

Hafenkiosk

Hafenstraße (Beschilderung Richtung Räucherei folgen)

25980 Rantum

Wer lieber am Strand picknicken möchte, kommt auch auf seine Kosten. Bei Feinkost Meyer kann man zum Beispiel einen leckeren Picknick-Korb bestellen. Damit Sie nicht lange warten müssen, bestellen Sie den Korb besser vor. Der Wareninhalt und somit der Preis des Korbes ist individuell wählbar:

Feinkost Meyer

Osterweg 1-5

25996 Wenningstedt

Beim Shoppen kann man tolle Schnäppchen im Outlet-Store in Tinnum machen - dort gibt es Markenkleidung zu günstigen Preisen:

Outlet 'Super Checkout'

Kampende 11

25980 Tinnum

Wer im Urlaub aktiv werden möchte, kann kostenlose Fitnessangebote in Anspruch nehmen.

Tai Chi Chuan jeweils dienstags 09.30 Uhr und 15.30 Uhr, samstags 09.30 Uhr und sonntags 12.00 Uhr. Dauer ca. 60 Minuten, keine Vorkenntnisse nötig. Treffpunkt: Steg am Dorfteich, 25996 Wenningstedt

Strandgymnastik

Montags bis samstags um 11.00 Uhr Risgap, 12.00 Uhr Hauptstrand, 13.00 Uhr Berthin-Bleeg-Straße, 14.00 Uhr Wonnemeyer, immer direkt am jeweiligen Rettungsschwimmerstand, Dauer ca. 30 Minuten.

Gymnastik am Dorfteich sonntags 09.00 Uhr, Dauer ca. 90 Minuten, keine Vorkenntnisse nötig, Treffpunkt: Steg am Dorfteich, 25996 Wenningstedt

Kursleiter: Ali Djassemi

http://www.wenningstedt.de/Infos-A-Z/Fun-Sport/Sportangebote-2013