Ein Mann ist ihm ein Dorn im Auge

Stephan „mit PH“ versucht bei „Survivor“ 2019 eine neue „Intrige zu spinnen“

18. September 2019 - 10:21 Uhr

Stefan „mit F“ und Dania sind die Figuren in Stephans neuem Schachzug

Die erste Woche bei "Survivor" 2019 ist für die verbliebenen 17 Spielerinnen und Spieler überstanden. In der Gruppe Koro spürt Stephan "mit PH", dass er nicht in der sichersten Position ist. Immer wieder einmal hatte er sich abgeseilt und das geheime Immunitätsamulett gesucht. Aber zumindest bislang hat er es nicht gefunden. Grund genug, um die Taktik ein wenig auszubauen und einen neuen Schachzug zu wagen. Er nimmt sich seinen Namensvetter Stefan "mit F" heraus und erzählt ihm mal was, wie hier im Video zu sehen ist.

Stephan erfindet eine Allianz gegen einen bestimmten Mann

Bevor sich Stephan seinen Namensvetter zur Seite nimmt, hat er bereits mit Dania gesprochen. Ihr hat er unter anderem erzählt, dass eine Allianz mit Stefan und den Frauen bestehen würde. Nun schnappt er sich also den anderen Stefan und erzählt ihm: "Pass auf, für dich könnte es knapp werden."

Er will sich nun also mit Stefan verbünden, um "die Mädels auf unsere Seite" zu ziehen. Das klare Ziel ist es, "den Mann draußen" zu sehen, der Stephan am meisten stört in seiner Taktik. Und das ist Marcel. Den will Stephan unbedingt aus dem Spiel entfernen.

Aber wird dieser Spielzug aufgehen? Das zeigen gibt es schon jetzt in der zweiten Folge "Survivor" bei TVNOW. Am Montag, den 23. September ist die Folge dann ab 20:15 Uhr bei VOX im TV zu sehen.