Survivor 2019

Olav ist nach seinem Rauswurf völlig schockiert und überrascht

13. November 2019 - 10:58 Uhr

Olav: "Die sind mir in den Rücken gefallen"

Die neunte Show von "Survivor" 2019 ist rum und einer bleibt irgendwo zwischen ungläubig und schockiert zurück: Olav. Er muss nach dem Gruppenrat das Spiel sofort verlassen. Eine Entwicklung, die er so gar nicht hat kommen sehen. Irgendwie sind ihm die anderen Spielerinnen und Spieler "in den Rücken gefallen". Wen und was er hinter der nun ans Licht gekommenen Intrige gegen ihn vermutet, hat er im exklusiven Interview direkt nach dem Gruppenrat verraten. Das gibt's hier im Video.

Wie konnte es zum Rauswurf von Olav bei „Survivor“ kommen?

Im Spiel hatte Olav eigentlich noch das Heft des Handelns in der Hand. Nicht nur, dass er ein geheimes Immunitätsamulett gefunden hat. Er hat sich auch noch ganz klar mit Allianzpartnern verbündet und hat diesen blind vertraut. So sehr, dass er sein Amulett im Gruppenrat gar nicht gespielt hat, um sich selbst zu schützen. Wie er in die Falle tappen konnte, gibt's hier im Video zu sehen.

Die Gruppe hat sich entschieden

Im Gruppenrat dann der Schock: Zwar tauchte auf den Zetteln in der Wahlurne mehrfach der Name Holger auf. Der hatte sich aber mit einem geheimen Immunitätsamulett geschützt. Jedoch stand auf den anderen Zetteln nicht der Name, den Olav mit den Spielerinnen und Spielern seiner gefühlten Allianz abgemacht hatte. Es stand Olav auf den Zetteln. Das Gesicht spricht für sich, als Olavs Aus verkündet wird.

„Survivor“ 2019 in voller Länge bei TVNOW anschauen

Wie sich die Allianzen in dieser spannenden Folge immer wieder verschoben haben und wie die Immunitätsamulette die Karten neu gemischt haben, das ist in der kompletten Folge bei TVNOW zu sehen.