Das bittere Aus bei „Survivor“ 2019

Karin muss als erste Spielerin das härteste Spiel der Welt verlassen

17. September 2019 - 9:57 Uhr

Die Gruppe Koro hat sich entschieden

18 Spielerinnen und Spieler treten bei "Survivor" 2019 im härtesten Spiel der Welt an. Aber zu keinem Zeitpunkt im Spiel können sie sich sicher fühlen. Das Spiel kann jederzeit vorbei sein. Bereits in der ersten Woche ist das Abenteuer schon für eine Spielerin wieder vorbei. Es trifft Karin aus der Gruppe Koro.

Die „Survivor“-Gruppe ist sich komplett einig

Bei "Survivor" muss sich die Gruppe im Gruppenrat entscheiden, wer das Spiel verlassen muss. Dazu schreiben alle Spielerinnen und Spieler den Namen der Person auf einen Zettel, den sie rauswählen wollen. Bereits im Vorfeld gab es Diskussionen und Absprachen unter den Spielerinnen und Spielern der Gruppe Koro. Die hatten den Wettkampf um Immunität gegen die andere Gruppe verloren und sind deshalb nun im Gruppenrat.

Bei der Wahl, wer das Spiel als erstes verlassen muss, sind sie sich in der Gruppe Koro dann komplett einig. Sie wählen Karin raus. Wie Sich Karin in der Zeit auf der Insel und im Spiel geschlagen hat und warum sie jetzt als erste gehen muss, gibt es in der kompletten ersten Folge "Survivor" 2019 bei TVNOW zu sehen.