„Survivor“ verpasst?

Alle Highlights, alle Allianzen und alle Lügen und Intrigen bei „Survivor“ 2019 gibt's im "Inselfunk"

© TVNOW

8. Oktober 2019 - 17:30 Uhr

„Survivor“ 2019 - In diesem Schachspiel sind die Menschen die Spielfiguren

18 Spieler stellen sich bei "Survivor" 2019 einem Schachspiel, in dem sie selbst nicht nur die Spielfiguren sind, sondern auch alle Züge selbst planen und durchführen. Aber wer hält die Fäden wirklich in der Hand? Wer spielt besonders clever und wer denkt das nur und ist eigentlich nur Teil der Strategie einer anderen Spielerin der eines anderen Spielers? Im "Survivor-Inselfunk" werden alle Verwicklungen aufgelöst und alle Entwicklungen auf den Punkt zusammengefasst. Auch "Survivor"-Moderator Florian Weber ordnet die ein oder andere Szene aus der Show ein und erklärt mögliche Hintergründe. Viel Spaß mit den "Inselfunk".

Der „Survivor-Inselfunk“ von Woche 1

Gleich zu Beginn der Show müssen die Spielerinnen und Spieler einen Wettkampf bestreiten, in dem eine Spielerin einen Vorteil erkämpft. Und der bringt mächtig viel Unruhe in die Gruppe Waya. Die Spielerinnen und Spieler fangen direkt an, ihre Taktiken darauf auszurichten. Aber auch in der Gruppe Koro bilden sich die ersten Allianzen und am Ende muss jemand im Gruppenrat das Spiel verlassen.

Der „Survivor-Inselfunk“ von Woche 2

In der zweiten Woche werden die Intrige und Spielzüge der Spieler härter und der Hunger wird größer. Die Gruppe Koro hat dieses Mal mehr Erfolg in den Spielen und muss nicht in den Gruppenrat. Dort muss Waya einen Spieler rauswählen. Jetzt beginnt das Spiel auch für diese Gruppe so richtig. 

Der „Survivor-Inselfunk“ von Woche 3

In der dritten Woche bei "Survivor" 2019 muss die Gruppe Waya erst einmal die Wunden lecken. Nach dem Aus von Jonah werden die Karten neu gemischt. Am Ende hilft das allerdings nicht viel. Waya muss erneut in den Gruppenrat und erlebt dort wieder eine Überraschung. Aber auch bei Koro ist nicht alles heiter Sonnenschein. 

Der „Survivor-Inselfunk“ von Woche 4

Alles neu macht Woche 4! In dieser Folge bleibt bei "Survivor" nichts beim Alten. Moderator Florian Weber überrascht die Spieler zu Beginn damit, dass beide Gruppen auf den Kopf gestellt und einmal komplett neu durchmischt werden. Außerdem macht eine Spielerin eine äußerst erfreuliche, geheime Entdeckung. Doch so groß die Freude an dieser Stelle ist, so enttäuschend ist der Gruppenrat am Ende für einen anderen Spieler, der ganz und gar nicht mit seinem Rauswurf gerechnet hat.

„Survivor“ 2019 bei TVNOW ansehen

"Survivor" läuft immer montags um 20:15 Uhr bei VOX. Alle Folgen von "Survivor" 2019 gibt es aber auch bereist eine Woche vor TV-Ausstrahlung bei TVNOW zu sehen.