Sie will der wahre „Survivor“ werden

Christin stellt sich bei „Survivor“ 2019 dem härtesten Spiel der Welt

2. September 2019 - 11:23 Uhr

Es gibt kaum etwas, was Christin Angst macht

"Durchhalten, überlisten, besiegen!" Das ist das Motto für die 18 Spieler, die bei "Survivor" 39 Tage lang auf einer einsamen Insel mental und körperlich alles geben müssen. Eine von ihnen ist Christin. Sie will auf der Insel der wahre "Survivor" werden.

Christin hat sich mit Survival-Tutorials auf „Survivor“ vorbereitet

Christin stellt sich bei „Survivor“ dem härtesten Spiel der Welt.
Christin stellt sich bei „Survivor“ dem härtesten Spiel der Welt.
© TVNOW

Bis auf Krebse und trübe Gewässer kann ihr so schnell nichts Angst machen, denn während ihrer Zeit bei der Bereitschaftspolizei war Christin schon einigen brenzligen Situationen ausgesetzt. Einen Ausgleich zu ihrem Job findet die Polizeibeamtin durch ihre Hobbys Tanzen und Gartenarbeit oder bei Instagram, wo sie inzwischen über 68.000 Abonnenten hat.

Auf ihre Teilnahme bei der Abenteuershow und auf die bisher größte Herausforderung ihres Lebens hat sich die 30-Jährige mit Survival-Tutorials vorbereitet. "Seit meiner Kindheit habe ich nach Abenteuern gesucht, dabei war meine Fantasie unermesslich", erinnert sich Christin. "Auch meine Familie und Freunde stehen zu einhundert Prozent hinter mir und sehen mich total in dieser Show." Trotzdem weiß die attraktive Polizistin schon jetzt: "Meine Familie, meinen Freund und meinen Hund werde ich am meisten vermissen."

Ab dem 09. September ist Christin in der ersten Folge "Survivor" 2019 bei TVNOW zu sehen. Ab dem 16. September gibt es die Show dann bei VOX im TV.