Da stockt einem der Atem

Das Supertalent 2019: Chayne Hultgren fängt Pfeile mit verbundenen Augen

17. Dezember 2019 - 8:19 Uhr

Chayne Hultgren begeistert die Supertalent-Jury

Nach 13 Jahren denken Zuschauer und Jury sicher, schon alles gesehen zu haben. Doch was Chayne Hultgren aus Australien zeigt, ist selbst für hartgesonnene Supertalent-Veteranen eine reine Nervenprobe. Der Australier fängt Pfeile, die mit einem Sportbogen abgeschossen werden aus der Luft - mit verbundenen Augen. Den Startpfeil schießt er dafür sogar selber ab. Klingt kompliziert? Ist es nicht, wie unser Video zeigt. Den atemberaubenden Auftritt gibt es oben im Video, das Jury-Urteil unten zu sehen.

Super- und Multitalent: Chayne "The Space Cowboy" Hultgren

Chayne Hultgren nennt sich selbst "The Space Cowboy" und er ist ein wahres Multitalent. Der Showman hält immerhin 55 Guinness-Weltrekorde. Dass ihm das nicht einfach so in den Schoß gefallen ist, bestätigt er Chef-Juror Dieter Bohlen: "Es hat mich sechs Jahre gekostet, diesen Stunt zu proben, der weniger als eine Sekunde dauert." Der Poptitan kennt sich mit hartnäckiger Arbeit aus, wie er verrät: "Ich muss ehrlich sagen, ich habe 20 Jahre gebraucht, um einen Hit auf die Eins zu bekommen."

Auch Sarah Lombardi und Bruce Darnell waren atemlos bei der gefährlichen Show von Hultgren. Entsprechend fiel das anschließende Urteil extrem gut aus. Dieses sehen Sie in diesem Video.

Im Video: Das Jury-Urteil für Chayne Hultgren

„Das Supertalent“ bei TVNOW sehen

Das große Finale steigt dann am Samstag, den 21.12.2019, um 20:15 Uhr, live bei RTL und im Stream bei TVNOW. Dort gibt es auch alle bisherigen Folgen der 13. Staffel zum Abruf.​