Bruce Darnell will eigentlich keine Hunde mehr

Melanie und Border Collie Ayden lassen die Herzen der „Supertalent“-Jury schmelzen

30. November 2020 - 12:46 Uhr

Und die ganze „Supertalent“-Jury so: "Awwww! Oh my god!"

Vor dem Auftritt von Melanie Felix und ihrem Border Collie Ayden ist sich Bruce Darnell sicher: Keine Hunde mehr im Finale bei "Das Supertalent". Daher sagt er schon vorab, dass er auf keinen Fall den grünen Buzzer betätigen will. Aber anschauen will er sich die Show natürlich trotzdem – und auch die anderen Juroren sind voller Vorfreude. Und tatsächlich: Ayden macht seine Sachen wirklich großartig und das unglaublich eingespielte Team aus Zwei- und Vierbeiner lässt die Herzen der Zuschauer im Saal regelrecht schmelzen. Und die der Juroren auch. Ja, aller Juroren – auch das von Bruce. Die einstimmige erste Reaktion: "Awwww! Oh my god!" Den kompletten und zuckersüßen Auftritt gibt's hier im Video.

Die Highlights von „Das Supertalent“ im Video

„Das Supertalent“ jederzeit online schauen im Stream auf TVNOW

Aber was heißt das jetzt für die Bewertung? Bruce Darnell hatte ja vor der Performance klargemacht, dass ein Hund nicht weiter kommen soll. Und auch Chris Tall ist noch unschlüssig, wie er sich entscheiden soll. Er glaubt fest daran, dass Ayden gute Chancen auf den Sieg im Finale hätte, wenn sie ihr jetzt den möglichen Weg dahin ebnen würden. Wie sich die Jury entscheidet, das gibt es in der kompletten Folge "Das Supertalent" auf TVNOW zu sehen.

Und am Samstag, den 05. Dezember, geht es dann bei RTL mit der nächsten Folge von "Das Supertalent" 2020 weiter – natürlich auch parallel dazu im RTL-Livestream auf TVNOW.