Es hat ihn nur noch stärker gemacht

Supertalent-Kandidat Jacob Norton wurde in der Schule gemobbt – und will es jetzt allen zeigen

3. Dezember 2019 - 11:46 Uhr

Jazz-Zauber auf der Supertalent-Bühne

In der Schule hatte es der 15-jährige Jacob Norton nicht immer leicht. Wegen seiner Statur und seiner großen Leidenschaft fürs Singen wurde er oft von seinen Mitschülern gehänselt. Doch davon hat Jacob sich nicht unterkriegen lassen – im Gegenteil! Bei "Das Supertalent" will er es seinen Hatern so richtig zeigen – und der Jury natürlich auch. Mit dem Jazz-Klassiker "Feeling Good" im Gepäck, singt Jacob einfach drauf los. Seine energiegeladene Performance gibt's jetzt schon vor der offiziellen TV-Ausstrahlung im Video zu sehen.

Der Supertalent-Kandidat nimmt extra Gesangsunterricht

Einen Riesenfan hat Jacob aber auf jeden Fall schon: seine Mama. Sie begleitet ihren Sohn nicht nur zu seinem großen Auftritt auf der Supertalent-Bühne, sondern ist auch mächtig stolz auf ihn. Um sein Talent weiter auszubauen, nimmt der 15-Jährige auch Gesangsunterricht – und hat ab und zu sogar schon kleinere Auftritte. Das Geld, das er damit verdient, spendet Jacob an eine Stiftung für Gehirntumore, da sein Vater selbst davon betroffen ist.

Jetzt will Jacob beim Supertalent endlich seinen großen Durchbruch schaffen. Ob er Dieter Bohlen, Sarah Lombardi und Bruce Darnell überzeugen kann, zeigen wir am Samstag, den 30. November 2019, bei RTL.

„Das Supertalent“ bei TVNOW sehen

Ganze Folgen von "Das Supertalent" gibt es nach TV-Ausstrahlung kostenlos zum Abruf bei TVNOW.