„Wenn ich singe, habe ich Schmetterlinge im Bauch“

Autismus als "Supertalent": Calum (12) blüht auf der Bühne völlig auf

23. Oktober 2019 - 9:02 Uhr

Das Supertalent 2019: Calum aus England performt Ballade wie ein ganz Großer

Autismus als Supertalent statt Handicap – Genau das will der 12-Jährige Calum aus England auf der Bühne beweisen. Wenn es um soziale Kontakte geht, hat er große Probleme, aber trotzdem ist Calum unglaublich selbstbewusst. "Wir sagen ihm immer, dass sein Autismus nicht das ist, was ihn ausmacht, sondern ein Geschenk, das ihn von anderen Menschen unterscheidet", erklärt seine Mutter. Sie hat ihrem Sohn vor einigen Jahren das Singen beigebracht. Und diese Leidenschaft verschafft ihm jetzt riesigen Mut. In der sechsten Show von "Das Supertalent 2019" blüht der 12-Jährige völlig auf und sorgt mit "Never Enough" für Gansehaut pur, wie das Video zeigt.

"Das Supertalent"-Juror Bruce Darnell: „Du bist abgegangen, wie eine Rakete“

Für Calum ist das Singen alles. "Wenn ich singe, habe ich Schmetterlinge im Bauch", erklärt er vor seinem Auftritt. Und genau das merkt auch die Jury. "Du bist abgegangen, wie eine Rakete", meint Bruce Darnell. Er sieht im Bereich Musical große Chancen für den 12-Jährigen: "Du wirst eine fantastische Karriere haben." Auch Dieter Bohlen hat nur Lob für Calum: "Du hast das perfekt gemacht."

„Das Supertalent“ bei TVNOW anschauen

Eine Folge verpasst? Kein Problem! Bei TVNOW gibt's "Das Supertalent" zum nachträglichen Abruf.