'Super Mario Run' – Der beliebte Klempner kommt endlich aufs Smartphone

09. September 2016 - 15:55 Uhr

Nintendo wagt mit 'Super Mario' den Sprung auf Smartphones

Die Liste der Innovationen beim neuen iPhone 7 ist länger geworden als von vielen Beobachtern erwartet. Doch weder die neue Kamera noch der bessere Wasserschutz löste bei den Zuschauern so viel Begeisterung aus, wie das Spiel 'Super Mario', das  exklusiv für das iPhone erhältlich sein wird.

Bis vor wenigen Monaten gab es die Nintendo-Spiele nur auf den eigenen Konsolen des Konzerns. Jetzt kommt der Star unter den Videospielen aber auch auf das iPhone: Der beliebte kleine Mann in blauer Latzhose, mit roter Schirmmütze und schwarzem Schnäuzer wagt den Sprung in die Smartphonewelt.

'Super Mario Run' heißt das neue Game für das Handy, das ab Dezember gespielt werden kann. Dabei läuft der kleine Klempner von alleine durch die verschiedenen Level. Der Spieler muss ihn im richtigen Moment springen lassen, um beispielsweise Münzen einzusammeln.

'Mario'-Erfinder Shigeru Miyamoto war persönlich an der Entwicklung beteiligt. Bei der Vorstellung des neuen iPhones in San Francisco kam Miyamoto selbst auf die Bühne, um den Schritt anzukündigen.

Die Nintendo-Aktie sprang in einer ersten Reaktion zeitweise um 14 Prozent hoch. Dabei ist weiterhin offen, wie viel Geld Nintendo in dem Geschäft mit Smartphone-Spielen verdienen kann. Denn es läuft anders als das gewohnte Geschäftsmodell bei Konsolen. Dort kostet ein Spiel 40 bis 60 Euro. Bei 'Super Mario Run' wird Nintendo hingegen, wie in der Branche üblich, einen Teil des Games kostenlos spielen lassen - und erst den Rest kostenpflichtig gestalten.