Tierischer Besuch in der türkischen Liga

Dieser Hund ist der Star auf dem Fußballfeld

In der türkischen "Süper Lig" stürmt ein Hund den Fußballplatz beim Spiel Fatih Karagümrük gegen Giresunspor.
© Reuters

18. Februar 2020 - 17:40 Uhr

Fußball-Erstligist Fatih Karagümrük: Der Freistoß muss warten

In der türkischen "Süper Lig" ist ein Fußballspieler kurz davor einen Freistoß zu schießen. Er zieht sich noch die Stutzen hoch und positioniert sich zum Schuss. Doch dann kommt von hinten ein Hund angerannt und klaut ihm den Ball. Ganz zur Freude der Fans und des Kommentators, die sich über den tierischen Besuch in einem Istanbuler Stadion herrlich amüsieren.

Der Hund lässt sich nicht austricksen

Über eine Minute dauert es, bis die Spieler der türkischen Erstligisten Fatih Karagümrük und Giresunspor wieder spielen können. Der Spieler mit der Nummer acht, Zeki Yildirim, versucht dem Vierbeiner immer wieder den Ball wegzunehmen. Doch der weiße Hund krallt und beißt sich an der runden Kugel fest. Erst als die Spieler den Ball ins Aus spielen, läuft der ballverrückte Hund hinterher und sie können einen anderen Spielball nehmen.

Aber die Geschichte ist noch nicht vorbei. Der Hund lässt sich nicht so einfach täuschen und kommt zurück. Erst als ihn der Spieler Yildirim auf die Zuschauertribüne trägt, ist die Unterbrechung vorbei. Ab jetzt kann der Hund das Spiel von der Tribüne aus verfolgen - allerdings ohne Ball.