Südkorea will Gipfel mit Nordkorea

14. Februar 2016 - 14:30 Uhr

Nach den schweren Spannungen mit Nordkorea in den vergangenen Monaten ist Südkoreas Präsident Lee Myung Bak unter Bedingungen zu Gesprächen mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Il bereit. "Wir können ein Gipfeltreffen haben, wenn es nötig ist», sagte Lee im Fernsehien.

Nordkorea sollte jetzt die "gute Gelegenheit" ergreifen, der internationalen Gemeinschaft zu zeigen, dass es sich ändern wolle. Südkoreas Staatschef äußerte sich unter anderem zum ersten Mal öffentlich zu den jüngsten Gesprächsvorschlägen des kommunistischen Nachbarlandes. Bei geplanten Gesprächen zwischen Militärvertretern beider Länder könne Südkorea testen, wie ernsthaft es Nordkorea mit dem Dialog sei, sagte Lee.