Life
Hilfreiche Alltags-Tipps und bewegende Storys mitten aus dem Leben

Südkorea: Tierschützer retten zwei Hunde vor dem Kochtopf - nun haben sie endlich ein Zuhause

Hunde vor Kochtopf gerettet: Steffi Jones gibt ihnen ein Zuhause
Hunde vor Kochtopf gerettet: Steffi Jones gibt ihnen ein Zuhause Pia Schrörs berichet aus Südkorea 02:30

In Südkorea gilt Hundefleisch teilweise immer noch als Delikatesse

Viel zu kleine überfüllte Käfige, verängstigte Hunde, die im Kochtopf landen sollen: Es hört sich nach einem schlechten Horrorfilm an, ist aber bittere Realität. Die Vierbeiner warten dicht gedrängt auf ihre Schlachtung, denn in Teilen Asiens gilt Hundefleisch immer noch als Delikatesse. Tierschützer konnten zwei Hunde aus Südkorea retten, die geschlachtet werden sollten. Ex-Fußball-Bundestrainerin Steffi Jones und ihre Frau Nicole geben ihnen nun endlich ein Zuhause. 

Ex-Fußball-Bundestrainerin Steffi Jones adoptiert zwei gerettete Hunde

Auch wenn in Südkorea ein Umdenken stattfindet und viele Menschen dort Hunde nur als Haustiere halten und nicht essen, gilt Hundefleisch in Teilen der Bevölkerung noch als Delikatesse. Schätzungen zufolge werden pro Jahr etwa eine Million Hunde gegessen. Anfang des Jahres hat unsere Korrespondentin Pia Schrörs über die schlimmen Zustände auf den Hundefarmen berichtet: Kot häuft sich in den Käfigen, zu fressen bekommen die Hunde abgekochte, schimmelige Abfälle und vor der Schlachtung werden sie gequält, weil so ihr Fleisch angeblich zarter wird. Tierschutzorganisationen kämpfen seit Jahren gegen das Töten, aber nicht alle Hunde können gerettet werden.

Während unserer Dreharbeiten im Februar ist es einem Tierschützer gelungen, immerhin zwei kleine Mischlinge aus der Farm zu befreien. Nachdem die ehemalige Fußballnationalspielerin und Ex-Bundestrainerin Steffi Jones zusammen mit ihrer Ehefrau Nicole den Bericht gesehen hat, war für die beiden Frauen klar: Sie wollen den beiden Hunden ein Zuhause geben. Sofort kontaktierten sie die Tierschutzorganisation und bewarben sich für eine Adoption der beiden geretteten Hunde. Sie mussten sieben Monate auf ihren neuen Familienzuwachs warten, doch es hat sich gelohnt: "Jetzt beginnt ein neues Leben für die beiden", so Steffi Jones. Wie es den beiden Hunden Kuno und Kora jetzt geht, sehen Sie im Video.

Mehr Life-Themen