Video zeigt Rettungsaktion

Südafrika: Familie findet Krokodil im Swimming-Pool

05. Februar 2021 - 12:21 Uhr

Gut, dass sie nachgeschaut haben, bevor die Hunde rausdurften

Mal eben die Hunde in den Garten lassen? Nie, ohne vorher mal eben einen Blick in die Überwachungscam zu werfen! Das Ehepaar Angel und Jaco Breytenbach aus der südafrikanischen Provinz Nordwest dürfte froh sein, am vergangenen Wochenende so vorsichtig gewesen zu sein. Denn ein Blick auf das Display zeigte, dass es sich ein ungebetener Gast im Swimming-Pool gemütlich gemacht hatte: ein ausgewachsenes Krokodil!

Zyklon „Eloise“ vertrieb das Krokodil aus seiner natürlichen Umgebung

Die Breytenbachs wandten sich an die "Wild Heart Wildlife Foundation" (WHWF). Die gemeinnützige Stiftung schickte einige Helfer, die mit Geduld und den richtigen Gerätschaften erst den Kiefer des Tieres zuinden konnten, um es dann schließlich zu fangen und in einen Transportsack zu verstauen.

Anschließend wurde es zu einer Untersuchung in eine Station des Naturschutz-Ministeriums gebracht. Es ging ihm gut, die Echse konnte wieder in eine natürliche Umgebung entlassen werden.

Dort war das Raubtier vermutlich auch hergekommen. die Experten gehen davon aus, dass es aus einem nahegelegenen Fluss stammt. Wegen der heftigen Regenfälle durch den Zyklon "Eloise" seien viele Tiere "vertrieben und an seltsamen Orten wieder aufgetaucht", schrieb WHWF auf Facebook.