Food-Bloggerin Maja Nett zeigt, wie’s geht

Suchtrends 2019: Die beliebtesten Chefkoch-Rezepte

30. Januar 2020 - 10:05 Uhr

Bloggerin Maja zeigt die Chefkoch-Suchtrends für 2019

Asia Bowl, Avocadobrot oder Smoothie? Eines davon ist es bestimmt. Denkste! Denn die Top 3 der beliebtesten und meistgesuchten Rezepte bei Chefkoch.de sind absolute Klassiker. Bloggerin Maja Nett verrät uns, welche das sind. Eins ist sicher: Damit hätte auch sie nicht gerechnet! Und sie verrät, welche Food-Trends uns dieses Jahr erwarten. Im Video kocht sie eines der Rezepte - ein Nudelsalat - und gibt Tipps, wie man den Klassiker aufpimpen kann.

Nudelsalat auf italienische Art

Beliebtester Nudelsalat
Der beliebteste Nudelsalat ist auf italienische Art.
© RTL

Der beliebteste Nudelsalat bei Chefkoch.de ist italienisch angehaucht. Dafür werden folgende Zutaten benötigt:

  • 250 g Nudeln
  • 200 g Mozzarella
  • 100 g getrocknete und eingelegte Tomaten
  • 150 g Parmaschinken
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • Parmesan
  • Rucola

Für die Salatsoße:

  • Salz und Pfeffer
  • 70 ml Essig
  • 1 TL Pesto
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig

Wie der Nudelsalat zubereitet wird, zeigen wir im Video. Dort verrät Food-Bloggerin Maja Nett auch, wie man den klassischen Italiener aufmotzen kann.

Der perfekte Pfannkuchen

Beliebtestes Pfannkuchenrezept
Das sind die besten Pfannkuchen mit Blaubeersoße.
© RTL

Der erste Platz geht an Pfannkuchen. Ähm, ja ... Klingt jetzt erst mal nicht so spektakulär. Aber wissen Sie, wie das perfekte Verhältnis ist von Mehl, Eier, Milch und ... was kommt da nochmal rein?

Hier das beliebteste Chefkoch-Rezept für Pfannkuchen für 4 Portionen:

  • 400 g Mehl
  • 750 ml Milch
  • 3 große Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Schuss Mineralwasser
  • 1 Stück Butter für in die Pfanne - ist lau Maja geschmacklich besser als Öl!

Das Mehl in eine Schüssel geben. Unter rühren erst die Milch und dann die Eier zugeben. Zum Schluss die Prise Salz und das Mineralwasser zugeben. Die Butter in die Pfanne geben und schmelzen lassen. Zwei bis drei Schöpfer des fluffigen Teigs in die Pfanne geben und bei mittlerer Temperatur backen. Am besten erst dann wenden, wenn der Teig an der Oberfläche nicht mehr flüssig ist, sagt Maja.

Ein Tipp von Bloggerin Maja Nett: Blaubeersoße schmeckt dazu besonders lecker. Dafür brauchen Sie:

  • 200 g Blaubeeren (frisch oder aus der Tiefkühltruhe)
  • 200 ml Wasser
  • 75 g Zucker
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 1 EL Speisestärke
  • 80 ml Wasser

Die Blaubeeren mit dem Wasser, Zucker und Vanilleextrakt in einem Topf erhitzen. Währenddessen die Speisestärke mit dem restlichen Wasser vermengen. Sobald die Beeren-Masse köchelt, die Stärke dazu geben und so lange rühren, bis die Soße dickflüssiger wird.

Welche Food-Trends gibt es 2020?

Letztes Jahr war es die Avocado. Doch was wird dieses Jahr der totale Food-Hype? Den gibt's nicht so richtig. Denn 2020 bestimmt das Thema Nachhaltigkeit auch unseren Ernährungsplan. Deshalb sind vor allem regionale Zutaten total angesagt. Zu dieser Jahreszeit sind das Grünkohl, Rote Beete und Feldsalat.

Trotzdem ist die orientalische Küche noch immer total der Renner. Kurkuma und Ingwer nehmen wir also aus 2019 mit ins neue Jahr. Hinzu gesellen sich die Gewürze Sumach, Harissa und Ras el Hanout. Und Kichererbsen - die kennen wir ja aber schon. Doch Maja hat jetzt eine neue Idee: Die Kichererbsen würzen, in den Backofen schieben und fertig sind die Kichererbsen-Chips.

Und so sieht der leckere und gesunde Snack dann aus:

Kichererbsen-Chips
Kichererbsen-Chips von Bloggerin Maja Nett (Quelle: moeyskitchen.com)
© moeyskitchen.com, Maja Nett