Suche mit Interpol: Lesbische Mutter entführt ihre Kinder und brennt mit Samenspender durch

05. Oktober 2016 - 15:27 Uhr

Für Tasha ist das unbegreiflich

Eigentlich waren sie eine glückliche Familie: Tasha Brown und Lauren Etchells gemeinsam mit ihrer Tochter Kaydance. Vor vier Jahren haben die lesbischen Frauen aus Kanada geheiratet. Mithilfe eines Samenspenders brachte die 31-Jährige Lauren Töchterchen Kaydance zur Welt. Doch ihr Liebesglück sollte nicht lange halten.

Um die Familie zu erweitern, entschieden sich die beiden für ein weiteres Kind. Dieses Mal sollte ein alter Schulfreund von Lauren helfen schwanger zu werden. Dafür flog Marco van der Merwe im Sommer letzten Jahres extra aus England nach Kanada zu den Frauen.

Doch kurz nach der Geburt von Söhnchen Marcus brannte Lauren mit dem Samenspender durch! Für Tasha ist das unbegreiflich. Jetzt ist sie verzweifelt auf der Suche nach ihren Kindern. Auch Interpol ist eingeschaltet.

Marco van der Merwe ist nicht mehr mit auf der Flucht. Er bestätigte der Polizei, dass Lauren zwar mit den Kindern bei ihm war, er über ihren jetzigen Aufenthaltsort jedoch nichts weiß. Es bleibt zu hoffen, dass Tasha Brown schon bald ihre Tochter wieder im Arm halten kann.

Im Video sehen Sie weitere Bilder des Paares mit Töchterchen Kaydance sowie den Samenspender Marco!