Pack-Guide für Frauen

Stressfrei Koffer packen: Was Sie im Urlaub brauchen

Damit fängt der Urlaub an: Koffer packen.
© iStockphoto, Konstantin Yuganov

05. August 2020 - 17:12 Uhr

Checkliste: Kofferpack-Tipps zu perfekten Urlaubs-Outfits

Wenn es an der Zeit ist, die Koffer zu packen, weiß jeder, was auf ihn zukommt: erst mal Frustration! Was und wie viel muss rein? Auf welche Teile kann man verzichten? Die Urlaubsgarderobe soll praktisch und vielseitig sein – aber ein bisschen Stil für den Auftritt im Restaurant, in der Bar oder an der Promenade sollte sie auch haben. Mit einer guten Checkliste findet jeder wieder Spaß am Packen.

Diese 3 Dinge sollten Sie beachten

Was auf keinen Fall in Ihrem Koffer fehlen darf: ein Outfit, das praktisch und stylish zugleich ist. Klar, die Kleidung soll leicht und sommerlich sein. Damit Sie aber nicht zwanzig verschiedene Looks mitschleppen müssen, sollten Sie diese Regeln kennen:

  1. Die Garderobe sollte vor allem atmungsaktiv sein, da es im Sommerurlaub richtig warm werden kann! Achten Sie auf die Stoffe Baumwolle oder Leinen. Wichtig: Wenn Sie hochwertige Materialien nehmen, können Sie Kleidungsstücke am Tag und auch am Abend clever kombinieren, ohne over- oder underdressed zu wirken.
  2. Auch das passende Schuhwerk ist wichtig! So kommen Sie bei mehreren Sehenswürdigkeiten oder den schönsten Landschafts- und Strandpromenaden-Spaziergängen ohne Schmerzen durch den Tag. Ein solider Halt ist genauso wichtig wie gute Luftdurchlässigkeit.
  3. Bei einem stylishen Look kommt es allerdings nicht nur auf die Kleidung an, sondern auch auf die Accessoires. Bei einem Sommer-Outfit ein klares Must-have: die Sonnenbrille! Je passender zum Outfit, desto besser.

Wir haben ein Outfit zusammengestellt, das Sie durch nahezu alle Situationen eines Urlaubstages bringt.

Die Must-haves für den Urlaub: Was gehört in jeden Koffer?

Stylishes Urlaubs-Outfit
Outfit-Inspiration für den Urlaub.
© Peter Hahn, Brille24, About You

Je multifunktionaler die Teile sind, desto weniger Einzelteile benötigen Sie. Wir haben einen kleinen Look zusammengestellt, der die wichtigsten Anforderungen an einen Koffer-Look erfüllt.

  • 🛒 Sonnenbrille zu jedem Look*: Eine Sonnenbrille prägt das Bild eines jeden Looks (und kann auch müde Augen nach einer Partynacht kaschieren). Das Sonnenbrillenmodell New York in Braunmeliert sorgt dafür, dass Sie gut geschützt sind und zugleich maximal lässig aussehen. Diese Sonnenbrillen-Trends sollten Sie auch kennen. Preis: 70 Euro.
  • 🛒 Luftiges Sommer-Top von Emilia Lay*: Mit diesem Top können Sie nichts falsch machen. Der neutrale Blauton lässt sich mit nahezu allem kombinieren und ist dadurch vielseitig einsetzbar. Ärmellos, aber angezogener als ein oft zu sportliches Tanktop mit Spaghetti-Trägern, macht es in vielen Situationen eine gute Figur. Preis: 40 Euro.
  • 🛒 Sommershorts von Peter Hahn*: Nicht zu lang – nicht zu kurz. Eine klassische Sommershorts wirkt lässig beim Spaziergang – aber nicht underdressed, wenn Sie abends beim Italiener eine Pizza genießen. Die optimale Länge, um einen heißen Sommertag zu überstehen. Elasthan schafft mit seinen stretchy Eigenschaften ein angenehmes Tragegefühl. Dieses Modell besteht aus 99 Prozent Baumwolle und zu einem Prozent aus Elasthan. Preis: 80 Euro.
  • 🛒 Bequeme Sommersandalen*: Sommersandalen sollte maximal luftig sein und dennoch Halt bieten. Tipp: Achten Sie darauf, dass sie etwa mit dem Top oder der Sonnenbrille abgestimmt sind. So runden sie das Outfit optisch ab und greifen bereits verwendete Farbtöne auf. Ein schönes Gesamtbild ist garantiert. Preis: 35 Euro.

Make-up: Mit wenigen Produkten ein i-Tüpfelchen schaffen

Urlaubs-Outfit
Muss mit in den Urlaub: Make-up für stylishe Outfits.
© Becca, Bare Minerals, Lancôme

Um den perfekten Sommerlook abzurunden, darf das passende Make-up nicht fehlen. Hierbei ist es wichtig, dass die einzelnen Produkte miteinander harmonieren. Im Sommer braucht es auch nicht viel, da die Haut schon von der Sonne gebräunt ist und einen natürlichen Glow erhält. Mascara und ein passender Lippenstift reichen vollkommen aus, um Ihren persönlichen Look ein kleines bisschen hervorzuheben. Wer gern etwas mehr mag und auf Liedschatten zurückgreifen möchte, der kann seine Augen mit einem dezenten Farbton unterstreichen. Hierfür eignet sich zum Beispiel diese Lidschattenpalette* 🛒 – Nudetöne mit passendem Metallic-Finish. Make-up-Produkte, die sich im Sommer wunderbar halten und trotzdem einen frischen und natürlichen Look zaubern, sind etwa: der Lippenstift von Becca* 🛒 und die Mascara von Lancôme* 🛒. Damit machen Sie in keinem Fall etwas falsch.

Die Checkliste: Eine optimale Vorbereitung

Urlaubsplanung
Das hilft beim Packen: eine Urlaubs-Checkliste.
© Getty Images/iStockphoto, Julia_Sudnitskaya

Damit Sie Ihren Urlaub aber nicht mit nur einem Outfit und etwas Schminke antreten, könnte Ihnen diese Checkliste helfen, nicht den Überblick zu verlieren und somit stressfrei in den Urlaub zu starten.

🛒 Zum Summer-Sale bei Peter Hahn: Sommerkleidung bis 30 Prozent

Die Checkliste
  • Kleidung
    • Alltagsoutfit
    • Abendoutfit
    • Bademode
  • Schuhe
    • Turnschuhe
    • Flip Flops
    • Hohe Schuhe, z. B. Wedges 
  • Hygieneartikel
    • Zahnbürste
    • Zahnpasta
    • Duschgel
  • Sonstiges
    • Kamera
    • Handy
    • Ladekabel
    • Pass

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.