Nach Überholmanöver auf A67

Autofahrer streiten auf der Standspur – Unfall mit 4 Verletzten

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

28. September 2020 - 9:28 Uhr

Nach Überholmanöver: Diskussion auf dem Standstreifen

Ein Streit um ein Überholmanöver hat auf der Autobahn 67 bei Griesheim im Landkreis Darmstadt Dieburg einen Unfall mit vier Verletzten verursacht: Nach Polizeiangaben hatte ein Autofahrer am Sonntagnachmittag vermutlich einen anderen rechts überholt. Die beiden Männer fuhren daraufhin auf den Standstreifen der Autobahn und gerieten dort in Streit.

Mehrere Zusammenstöße verursacht

Ein drittes Auto streifte eines der beiden Fahrzeuge und stieß gegen einen vierten Wagen, der in diesem Moment vorbeifuhr. Dabei erlitten die drei Insassen des dritten Wagens sowie die Fahrerin des vierten Fahrzeugs leichte Verletzungen. Der Autofahrer, der zuvor rechts überholt hatte, fuhr schließlich nach Polizeiangaben davon, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Zunächst hatte hessenschau.de über den Unfall berichtet.


Quelle: DPA