Kanzlerin zurück aus dem Urlaub

Angela Merkel plaudert über ihren Paten-Pinguin

13. August 2019 - 22:28 Uhr

Erster Termin nach dem Urlaub

Nach ihrem Urlaub in Südtirol hat Bundeskanzlerin Angela Merkel als erstes ihren Wahlkreis in Mecklenburg-Vorpommern besucht. Sie nutzte die Gelegenheit, um auch bei ihrem Paten-Pinguin im Ozeaneum Stralsund vorbeizuschauen. Bei einem Termin plauderte sie vor 200 Lesern der Ostsee-Zeitung über Pinguindame Alexandra. Die Szene zeigen wir in unserem Video.

Merkel füttert Pinguin-Dame Alexandra

Merkel und ihr Paten-Pinguin in Strahlsund
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihren Paten-Pinguin Alexandra in Strahlsund besucht.
© deutsche presse agentur

"Alexandra mausert sich und ist deshalb nicht so schmuck wie normalerweise", erklärte die Kanzlerin. Im Mai 2011 hatte Merkel die Ehren-Pinguinpatenschaft für Alexandra übernommen. Nach dem Besuch bei den Humboldt-Pinguinen auf dem Dach des Ozeaneums, bei dem Merkel Alexandra fütterte, stellte sich die Kanzlerin den Leserfragen der Ostseezeitung.

Sie freue sich immer, ihren Wahlkreis zu besuchen, sagte die Kanzlerin. "Ich fühle, ein Stück nach Hause zu kommen", erklärte sie. Der Wahlkreis Vorpommern-Rügen – Vorpommern-Greifswald I sei einfach ihre politische Heimat.