RTL News>Stars>

Still und heimlich: MTV-Moderatorin Wana Limar ist Mama geworden

"Mini Werner"

Still und heimlich: MTV-Moderatorin Wana Limar ist Mama geworden

Wana Limar: Kreative mit Verantwortung
Wana Limar ist Mama geworden
Cover Media, CoverMedia

Die Schwangerschaft hielt sie geheim

Was für eine Überraschung, damit hätten die Fans von Wana Limar ganz gewiss nicht gerechnet. Auf ihrem Instagram-Account hat die MTV-Moderatorin jetzt ihre erste Schwangerschaft bekanntgegeben. Und als wäre das nicht bereits süße News genug, verkündet sie zeitgleich noch etwas Weiteres: Ihr erstes Kind – „Mini Werner“ – hat nämlich längst still und heimlich das Licht der Welt erblickt.

Es scheint ein Töchterchen zu sein

Wana Limar wäre nicht Wana Limar, wenn sie nicht auch die wohl schönste Entwicklung ihres Privatlebens auf besonders verrückte Weise preisgeben würde. Zur Geburt ihres Kindes, von der wirklich niemand etwas geahnt hat, postete sie lediglich eine Nahaufnahme des putzigen Baby-Mundes. Mit ihrer Caption „Mini Werner“ stellt sie klar: Ihr Sprössling, dementsprechend wahrscheinlich ein kleines Mädchen, kommt ganz nach ihr.

In den vergangenen Jahren hat sich die Moderatorin gleich zwei Nicknames angeeignet: Werner und Wanye West (angelehnt an Rapper Kanye West). Den Namen ihres Mannes und Papa von „Mini Werner“ hält sie weiterhin aus der Öffentlichkeit fern.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Wana Limar zeigt Fotos ihrer Schwangerschaft

Wana Limar während ihrer Schwangerschaft - Originalfoto und bearbeitetes Foto.
Wana Limar während ihrer Schwangerschaft - Originalfoto und bearbeitetes Foto.
Instagram

Nur kurz, nachdem sie die Geburt von „Mini Werner“ verkündet hat, zeigt Wana in ihrer Instagram-Story, wie fake die sozialen Netzwerke heutzutage wirklich sind. Etliche Original-Bilder aus ihrer Schwangerschaft beweisen nämlich, dass die Moderatorin zuletzt gerne einmal zu Photoshop gegriffen hat, um ihr wachsendes Bäuchlein wegzuzaubern und die Baby-News weiterhin geheim halten zu können. Gekonnt, gemerkt hat das nämlich offenbar niemand. Und böse kann man der Neu-Mama für diesen Move auch einfach nicht sein… (cch)