RTL News>News>

Stiefmutter (20) unter Verdacht: Emily (†18 Monate) zu Tode geprügelt?

Stiefmutter (20) unter Verdacht: Emily (†18 Monate) zu Tode geprügelt?

Jugendamt betreute Familie seit einem Jahr

Ein schwerer Fall von Kindesmisshandlung erschüttert die Menschen in Sachsen-Anhalt: Die 18 Monate alte Emily kam mit schweren inneren Verletzungen in eine Magdeburger Klinik. Jetzt ist sie hirntot.

Stiefmutter (20) unter Verdacht: Emily (†18 Monate) zu Tode geprügelt?
Wurde Emily (†18 Monate) von ihrer Stiefmutter (20) zu Tode geprügelt?
dpa, Jan Helmecke

"Das Verletzungsbild dieses kleinen Mädchens erhärtet den Verdacht, dass es sich hierbei um Misshandlungen handeln könnte", sagte Mike von Hoff von der Polizei Sachsen-Anhalt.

Die neue Lebensgefährtin des Vaters Katja B. steht unter dringendem Tatverdacht. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge soll die 20-Jährige zur mutmaßlichen Tatzeit mit dem kleinen Mädchen allein in der Wohnung des Vaters gewesen sein. Die junge Frau soll selbst vom Vater ihres mutmaßlichen Opfers schwanger sein.

Besonders tragisch: Das Jugendamt betreute bereits seit März letzten Jahres die kleine Familie, besuchte sie zweimal die Woche. Nähere Angaben wurden aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekanntgegeben. Alle zur Familie vorliegenden Informationen sollten ausgewertet werden.