Exklusiv im RTL-Interview

Steven Gerrard: „Habe für Karriere bei Liverpool Opfer gebracht“

12. März 2020 - 23:06 Uhr

Vor dem Europa-League-Duell gegen Leverkusen

Steven Gerrard wurde als Liverpool-Legende bekannt - nun versucht der Ex-Profi der "Reds", sich als Trainer einen Namen zu machen. Mit den Glasgow Rangers kämpft er gegen Bayer 04 Leverkusen im Achtelfinale der Europa League um den Einzug in die nächste Runde - auch wenn es nach der Hinspiel-Pleite (1:3) umso schwieriger geworden ist. ​Im exklusiven Interview mit RTL spricht er über das Duell mit der Werkself, seine Erinnerung an deutsch-englische Duelle und seine Ziele und Träume als Trainer.

Gerrard ist großer Fan der Bundesliga

Für "Stevie G." ist die Verbindung zwischen Fans und Club das, was den Fußball ausmacht. An der Anfield Road hat er das gespürt, seit er ein kleiner Junge war. Bei den Rangers ist das Gefühl ähnlich - und auch hier will der Brite die Fans glücklich machen.

Gerrard outet sich als Fan der Bundesliga, er ist begeistert von der deutschen Spielweise. Dennoch will er mit Glasgow gegen Bayer mithalten - und ihnen wenn möglich wehtun. Nach drei Auswärtstoren für die Leverkusener im Hinspiel scheint Gerrards Wunsch jedoch nicht aufzugehen. Bayer überzeugte und ist dem Viertelfinale damit einen großen Schritt näher gekommen.