Sterne wie Staub: So haben Sie den Himmel noch nie gesehen

21. August 2014 - 9:25 Uhr

In den Bergen sind nur Jonathan Besler und das Klicken der Kamera

Kurz vor dem Abitur kaufte sich Jonathan Besler seine erste Kamera. Seitdem hält er immens viele wunderbare und ungewöhnliche Momente draußen in den Bergen und in der Natur fest. Zum Glück - sonst könnten wir sie Ihnen jetzt nicht zeigen. RTL hat den jungen bayerischen Fotografen auf Motivsuche in den Bergen begleitet.

Sterne wie Staub: So haben Sie den Himmel noch nie gesehen
Seitdem Jonathan Besler sich vor drei Jahren das Fotografieren selbst beigebracht hat, sieht er seine Heimat mit einem anderen Blick.

Wer im Allgäu geboren wird, wächst auf mit der Natur, mit den Bergen. Seitdem Jonathan Besler sich vor drei Jahren das Fotografieren selbst beigebracht hat, sieht er seine Heimat mit einem anderen Blick - durch die Optik seiner Kamera kann er sie immer wieder neu erleben.

Wenn der 22-Jährige im September sein Mediendesign-Studium beendet hat, möchte er als Fotograf im Tourismusbereich arbeiten. Landschaften statt Leuten, das ist seine Leidenschaft, für die er viele schlaflose Nächte in Kauf nimmt. Er braucht Geduld und Ruhe. In den Bergen sind nur er und das Klicken der Kamera.

Denn schließlich muss der Fotoapparat stundenlang ganz fest stehen bleiben, immer wieder Bilder schießen, die hinterher im Zeitraffer zusammengefasst werden können. Denn wenn sich die Bilder bewegen, bewegen sie auch den Betrachter.