Stepping Out 2015: Felix von Jascheroff wagt Bestechungsversuch bei Motsi Mabuse

12. September 2015 - 9:09 Uhr

"Stepping Out"-Jurorin Motsi Mabuse bleibt hart

Ex-Profitänzerin, Jurorin bei "Let's Dance" und jetzt auch Jurorin in der neuen Tanzshow "Stepping Out" – Motsi Mabuse tanzt jetzt schon auf mehreren Veranstaltungen gleichzeitig. Doch bei ihrem neusten Projekt muss sie am Set von GZSZ ihr schauspielerisches Talent unter Beweis stellen. Dort trifft sie auch auf "Stepping Out"-Kandidat Felix von Jascheroff, der ihr hilfreiche Tipps mit auf den Weg gibt.

Ein ungewohntes Bild: "Stepping Out"-Jurorin Motsi Mabuse büffelt einen Text, denn sie wird ihre erste Szene als Schauspielerin am Set von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" spielen. Im Vorfeld ist die 34-Jährige tierisch aufgeregt: "Das ist für mich die größte Angst, dass alle Leute drumherum stehen und ich alles vergesse. Normalerweise rede ich frei, aber hier hat man einen Text und muss sich vorbereiten. Da bin ich ein bisschen nervös, muss ich sagen", gibt die "Stepping Out"-Jurorin offen zu. Doch die Nervosität versucht ihr Schauspieler Felix von Jascheroff zu nehmen und gibt Motsi Mabuse ein paar Tipps: "Der Text muss sitzen, da darf man sich nicht durcheinander bringen lassen von den 500 Menschen, die hier sind. Und Disziplin wird hier ganz groß geschrieben", so der GZSZ-Star.

Motsi Mabuse: "Wir sind knallhart"

Disziplin muss Felix von Jascheroff aktuell allerdings auch beweisen, denn er trainiert mit seiner Freundin Lisa Steiner für "Stepping Out". Dort wird er dann auch wieder auf Motsi Mabuse als Jurorin treffen, doch Bestechungsversuche sind bei der Ex-Profitänzerin zwecklos: "Ich nehme jeden Tipp hin, aber er muss trotzdem liefern. Wir sind knallhart", so die 34-Jährige. In ihrer Rolle bei GZSZ beweist die "Stepping Out"-Jurorin schließlich, dass sie nicht nur Talent auf dem Tanzparkett hat, sondern auch am Set. Besonders Schauspieler Wolfgang Bahro lobt sie anschließend in den höchsten Tönen: "Ich finde sie fabelhaft. Das hat sie super gemacht! Wenn ich Herr Llambi wäre, würde ich ihr zehn Punkte geben", so der Schauspieler begeistert.

Ob die Jurorin am Ende wirklich so knallhart bewerten wird, wie sie ankündigt, sehen Sie ab dem 11. September, immer freitags um 20.15 Uhr, bei "Stepping Out".