Misslungener Marketingversuch

Stella McCartney will mit Herzogin Meghan werben - doch das geht völlig schief

© Getty Images

12. November 2019 - 10:09 Uhr

Stella McCartney wollte Meghans Auftritt für Werbezwecke nutzen

Beim Rememberance Day gedenken die Briten den Opfern des ersten Weltkriegs. Ein symbolträchtiger Termin, an dem sich selbstverständlich auch die Royals öffentlich zeigen. Zu diesem wichtigen Anlass trug Herzogin Meghan einen schicken dunkelblauen Mantel – entworfen von Designerin Stella McCartney. Und die Modeschöpferin scheint sichtlich stolz auf ihr Design zu sein: Auf Instagram postete sie ein Foto der Herzogin in ihrem Mantel, um Werbung für das Kleidungsstück zu machen. Ihren Followern passte das aber gar nicht.

Stella McCartneys Werbe-Idee ging ordentlich nach hinten los.
Stella McCartneys Werbe-Idee ging ordentlich nach hinten los.
© Imago Entertainment, Imago Entertainment / Instagram

„Ich bin ziemlich geschockt“

"Der Remembrance Day soll die ehren, die für uns gekämpft haben und nicht für Werbung missbraucht werden. Ich bin ziemlich geschockt", schrieb ein Follower unter den Post der Designerin. Eine andere schrieb: "Sehr hübsch – aber nicht der richtige Augenblick, deine Kleidung zu bewerben, Stella!"

Ups, dieses Werbemittel ging ja ganz schön nach hinten los. Statt zum Kauf des Mantels angeregt zu werden, sorgte das Posting für einen fiesen Shitstorm. So fies, dass Stella McCartney das Bild mittlerweile gelöscht hat.